narrow default width wide
colour style colour style colour style colour style

Volleball Beachturnier

9.Auflage des Beachturniers
Am Samstag 2.Juli veranstaltete die Volleyballabteilung des TVN das 9. Beachturnier für Hobbymannschaften. 7 Teams hatten gemeldet. Der Modus sah vor, dass jeder gegen jeden spielen musste, so dass 21 Paarungen auf dem Spielplan standen. Pünktlich um 10 Uhr konnte Abteilungsleiter Werner Schwarz das erste Spiel anpfeifen. Im Verlauf des Turniers sah man interessante und spannende Begegnungen, mit teilweise gutem Spielniveau.  In dieser Hauptrunde, in der  über 2 Sätze bis jeweils 12 Punkte gespielt wurde setzte sich das Team "Krampfbereit" gegen "Han nie Ball-weg da" durch.
Die Weiteren Platzierungen: "TVN Herren", "Sunblocker"," Hühner 2", "TVN Damen"  und "Hühner 1". In den folgenden Halbfinalspielen setzten sich "Krampfbereit" gegen "Sunblocker" durch, das Team "Han nie Ball-weg da"  behielt gegen die Herren des TVN die Oberhand.
Das Finale gewann schließlich "Krampfbereit" gegen  "Han nie Ball-weg da" mit 2:0 Sätzen und 30:17 Bällen.
Hatten die Spiele am Morgen noch im Nieselregen begonnen, so ließ sich am Nachmittag auch die Sonne blicken und sorgte für gute Spielbedingungen. Ansonsten hatten die Volleyballer im Vorfeld schon gute Arbeit geleistet: das Spielfeld war frisch präpariert und die Umzäunung ausgebessert. Zusammen mit dem Pächter des Biergartens Philippslust, Manfred Becker, hatte man auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.
Im Rahmen der Siegerehrung dankte  Abteilungsleiter Werner Schwarz allen Teams für die Teilnahme (alle gemeldeten Teams waren trotz Regens angetreten) und die sportlich fairen und vor allem verletzungsfreien Wettkämpfe. Ortsvorsteherin Petra Linz überbrachte die Grüße des Ortsrates und überreichte der Abteilung ein Geldgeschenk. Sie dankte den Volleyballern  für die gute Organisation des Turniers und für das ehrenamtliche Engagement. Einhellig war man der Meinung: eine gute Werbung für den Volleyballsport, für den TVN und für unseren schönen Ort. Das Turnier musste in diesem Jahr ohne die langjährige Hauptverantwortliche Elisabeth (Liss) Paul stattfinden. Das Organisationsteam bedankte sich jedoch für die von ihr bereits im Vorfeld geleistete Arbeit. Ebenso ging ein Dankeschöne an die Sponsoren Kreissparkasse Saarpfalz und Baggerbetrieb Matthias Groh.