Ein Dorf beacht 2019 am 29. Juni

Zum 12. Mal in Folge veranstaltet die Volleyballabteilung des TV08 Niederwürzbach, am Samstag, 29. Juni ab 10 Uhr "Ein Dorf beacht".

Gespielt wird mit 4 Feldspielern/innen (Auswechselspieler: unbegrenzte Anzahl möglich).

Da der Beachplatz am Würzbacher Weiher nur über ein Feld verfügt ist die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften auf höchstens 9 begrenzt (eine Meldung gibt es bereits).

Anmeldungen und Infos Dienstags von 20.00 - 22.00 Uhr während des Trainings der Hobbymannschaft in der Würzbachhalle oder bei Elisabeth Paul über 06842 / 6906 (AB, bitte Kontaktinfo nennen) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unterstützt werden wir von der Kreissparkasse Saarpfalz (Niederwürzbach), Sandgrube und Baggerbetrieb Groh und dem Pächter der Philippslust, Herrn Pfeiffer.

11.Auflage des Beachturniers am Niederwürzbacher Weiher

Nach dem 10-jährigen Jubiläumsturnier im letzten Jahr veranstaltete die Volleyballabteilung des TVN am Samstag, den 16. Juni das Beachturnier Nr. 11 für Hobbymannschaften am Weiher.

7 Teams hatten gemeldet, darunter auch einige neue Gesichter. Der Modus sah vor, dass jeder gegen jeden spielte, so dass 21 Paarungen auf dem Spielplan standen. Pünktlich um 10 Uhr konnte das erste Spiel angepfiffen werden. Im Verlauf des Turniers waren interessante und spannende Begegnungen, mit teilweise gutem Spielniveau zu sehen.

Schmetterretter : HanNiebal

 

Es wurde über 2 Sätze bis jeweils 15 Punkte gespielt, so dass es auch zu „unentschiedenen“ Ergebnissen (1:1) kommen konnte, was sonst im Volleyballsport nicht üblich ist.

The Fast and the Beerious : PriesterGen

Am Ende verbuchten die „Schmetterretter“ (10 Punkte) den Sieg für sich, gefolgt von „HanNieBall“ (8 Punkte) und „The Fast and the Beerious“ (4 Punkte). Die weiteren Platzierungen: "SV Kuchel", "Volleybärenbande", "TVN Damen" und "Priester Gen".

Alle Teilnehmer

Wer auch immer an diesem Tag für das Wetter verantwortlich zeichnete, derjenige hatte seine Sache ausgezeichnet gemacht! Kein Tropfen Regen fiel vom Himmel. Strahlender Sonnenschein und nicht zu hohe Temperaturen boten einen hervorragenden Rahmen für die Veranstaltung und sorgten für gute Spielbedingungen.

Ansonsten hatten die VolleyballerInnen im Vorfeld schon gute Arbeit geleistet: Das Spielfeld war frisch präpariert und die Umzäunung ausgebessert. Zusammen mit den Betreibern des Biergartens „Philippslust“ wurde auch für das leibliche Wohl der Gäste und Gastgeber gesorgt.

Im Rahmen der Siegerehrung dankte Abteilungsleiter Werner Schwarz allen Teams für die Teilnahme und die sportlich fairen und vor allem verletzungsfreien Wettkämpfe. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde und einen Preis. Ortsvorsteherin Petra Linz überbrachte die Grüße des Ortsrates und überreichte der Abteilung ein Geldgeschenk.

Einhellig war man der Meinung: Wieder eine gelungene Veranstaltung und eine gute Werbung für den Beachvolleyballsport, für den TVN und für unseren schönen Ort.

Am Turniertag konnte die Hauptorganisatorin, Elisabeth (Liss) Paul, urlaubsbedingt leider nicht vor Ort sein. Das Organisationsteam bedankt sich jedoch für die von ihr bereits im Vorfeld geleistete Arbeit.

Ebenso geht ein Dankeschön an die Sponsoren „Kreissparkasse Saarpfalz“ und den „Baggerbetrieb und Sandgrube Matthias Groh“. Nicht vergessen werden sollen die Schiedsrichter, die Kuchenspenderinnen und alle, die in irgendeiner Form zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Und jetzt darf eifrig für das kommende Jahr trainiert werden!

Volleball Beachturnier

9.Auflage des Beachturniers
Am Samstag 2.Juli veranstaltete die Volleyballabteilung des TVN das 9. Beachturnier für Hobbymannschaften. 7 Teams hatten gemeldet. Der Modus sah vor, dass jeder gegen jeden spielen musste, so dass 21 Paarungen auf dem Spielplan standen. Pünktlich um 10 Uhr konnte Abteilungsleiter Werner Schwarz das erste Spiel anpfeifen. Im Verlauf des Turniers sah man interessante und spannende Begegnungen, mit teilweise gutem Spielniveau.  In dieser Hauptrunde, in der  über 2 Sätze bis jeweils 12 Punkte gespielt wurde setzte sich das Team "Krampfbereit" gegen "Han nie Ball-weg da" durch.
Die Weiteren Platzierungen: "TVN Herren", "Sunblocker"," Hühner 2", "TVN Damen"  und "Hühner 1". In den folgenden Halbfinalspielen setzten sich "Krampfbereit" gegen "Sunblocker" durch, das Team "Han nie Ball-weg da"  behielt gegen die Herren des TVN die Oberhand.
Das Finale gewann schließlich "Krampfbereit" gegen  "Han nie Ball-weg da" mit 2:0 Sätzen und 30:17 Bällen.
Hatten die Spiele am Morgen noch im Nieselregen begonnen, so ließ sich am Nachmittag auch die Sonne blicken und sorgte für gute Spielbedingungen. Ansonsten hatten die Volleyballer im Vorfeld schon gute Arbeit geleistet: das Spielfeld war frisch präpariert und die Umzäunung ausgebessert. Zusammen mit dem Pächter des Biergartens Philippslust, Manfred Becker, hatte man auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.
Im Rahmen der Siegerehrung dankte  Abteilungsleiter Werner Schwarz allen Teams für die Teilnahme (alle gemeldeten Teams waren trotz Regens angetreten) und die sportlich fairen und vor allem verletzungsfreien Wettkämpfe. Ortsvorsteherin Petra Linz überbrachte die Grüße des Ortsrates und überreichte der Abteilung ein Geldgeschenk. Sie dankte den Volleyballern  für die gute Organisation des Turniers und für das ehrenamtliche Engagement. Einhellig war man der Meinung: eine gute Werbung für den Volleyballsport, für den TVN und für unseren schönen Ort. Das Turnier musste in diesem Jahr ohne die langjährige Hauptverantwortliche Elisabeth (Liss) Paul stattfinden. Das Organisationsteam bedankte sich jedoch für die von ihr bereits im Vorfeld geleistete Arbeit. Ebenso ging ein Dankeschöne an die Sponsoren Kreissparkasse Saarpfalz und Baggerbetrieb Matthias Groh.

Volleyball Saisonfinale

TVN Volleyball: Auswärtssieg zum Saisonfinale

Mit einem klaren Auswärtssieg (2:0  Sätze , 50:31 Bälle) beim Tabellennachbarn LSG88 Lerchesflur haben die Mixed Volleyballer die Saison beendet. Die Mannschaft erreicht damit Platz 5 der Tabelle, bei 11 Mannschaften. Musste man am vorletzten Spieltag noch 2 unnötige Niederlagen gegen die Mannschaften aus Humes und Rußhütte hinnehmen, hatte sich die Mannschaft für den letzten Spieltag einiges vorgenommen. Das Team bot eine geschlossene Mannschaftsleistung, sodass der Sieg nie in Gefahr war. Konzentrierte Ballannahme, passables Zuspiel waren die Grundlage für ein erfolgreiches Angriffsspiel. Auch der Block war ein ums andere Mal erfolgreich. Damit war das gesteckte Ziel, ein Platz in der vorderen Tabellenhälfte, erreicht. Gegenüber der vorherigen Runde war die Mannschaft in dieser Saison technisch und spielerisch verbessert und konnte dies nun auch endlich in den meisten Spielen umsetzen und somit den verdienten Platz 5 erreichen.

In den nächsten Wochen will man es im Training etwas ruhiger angehen lassen. Nach der Sommerpause beginnt dann die Vorbereitung auf die Pokalrunde. Hier warten spielstarke Mannschaften aus höheren Spielklassen. Dennoch haben sich die Volleyballer entschlossen, ein Team zu melden. Mit der einen oder anderen Verstärkung im Team soll auch Erfahrung für die nächste Meisterschaftsrunde gesammelt werden.

Ab sofort wird auch wieder Beachvolleyball gespielt. Donnerstags ab 18 Uhr, in den Ferien auch dienstags ab 18 Uhr trainieren die Volleyballer am Würzbacher Weiher.

 

Das Training in der Halle ( Hobby Mixed und Damen Aktive) ist dienstags von 20 bis 22 Uhr in der Würzbachhalle. Wer Lust am Volleyballsport hat, egal ob Anfänger, Aktiver oder Wiedereinsteiger ist zu einem Schnuppertraining herzlich willkommen.

Ein Dorf beacht 2016

Zum 9. Mal in Folge veranstaltet die Volleyballabteilung des TV08 Niederwürzbach, am Samstag, 2. Juli ab 10 Uhr "Ein Dorf beacht".
Gespielt wird mit 4 Feldspielern/innen (Auswechselspieler: unbegrenzte Anzahl möglich).
Da der Beachplatz am Würzbacher Weiher nur über ein Feld verfügt ist die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften auf höchstens 9 begrenzt.

Anmeldungen und Infos Dienstags von 20.00 - 22.00 Uhr während des Trainings der Hobbymannschaft in der Würzbachhalle, bei Elisabeth Paul, 06842 / 6906 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

3 Siege in Folge

Die Saison hat sich für die Würzbacher Volleyballer gut entwickelt. Mit zuletzt 3 Siegen in Folge belegt die Hobby-Mixed Mannschaft derzeit einen guten Patz im Mittelfeld der Tabelle.

War die vergangene Pokalrunde recht erfolglos verlaufen, da man dort auf  Mannschaften traf, die teilweise ein oder gar zwei Spielklassen höher spielen, so hatte sich die Mannschaft für die Meisterschaftsrunde viel vorgenommen. Zum Auftakt zeigte das Team eine ansprechende Leistung, konnte in den beiden Heimspielen jedoch nicht punkten. Das Spiel gegen Zweibrücken ging mit 0:2 verloren, gegen Tholey hieß es 1:2. Gut gespielt und dennoch knapp verloren, so das Fazit am Ende.

In den nächsten Spielen konnte sich die Mannschaft nochmals steigern und gewann gegen die beiden Mannschaften vom FSV Eschberg jeweils deutlich mit 2:0. Das Team zeigte sich als geschlossene und entschlossene  Mannschaft, wobei vor allem die jungen Spieler Max Dithmar, Marc Bachmann und vor allem Lukas Wesely, dem an diesem Tag einfach alles gelang, einen entscheidenden Anteil zum Sieg beitrugen.

Den dritten Sieg in Folge erkämpfte sich das Team gegen den VV Gau klar mit 2:0 Sätzen und 50:30 Bällen. Gegen den VfB Macherbach konnte die gute Leistung nicht wiederholt werden, das Spiel ging 0:2 verloren.

In den noch ausstehenden Spielen will die Mannschaft jedoch wieder punkten, was in Anbetracht der derzeitigen Leistungsstärke durchaus realistisch ist. Vieles wird dabei davon abhängen wie die Mannschaft besetzt sein wird, denn berufs- und verletzungsbedingt fehlen immer wieder  Spieler und Spielerinnen, so dass das Team sich an jedem Spieltag wieder neu finden muss. In jedem Fall wird die Mannschaft versuchen, das Beste daraus zu machen, um die Saison mit einem Platz in der vorderen Tabellenhälfte zu beenden.

Die Volleyballer ( Hobby Mixed und Damen Aktive) trainieren dienstags von 20 bis 22 Uhr in der Würzbachhalle. Wer Lust am Volleyballsport hat, egal ob Anfänger, Aktiver oder Wiedereinsteiger ist für ein Schnuppertraining herzlich willkommen.

Ein Dorf beachte auch 2015

Die Volleyballer des TV08 Niederwürzbach hatten am 18.07. zum 8. Mal begeisterte Beach-Volleyballer eingeladen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Neben 7 Würzbacher Mannschaften nahm auch in diesem Jahr die Mannschaft Imposand aus Hassel teil,

Pünktlich um 9:30 Uhr konnte das erste Spiel angepfiffen werden.
In der Vorrunde ermittelten die Mannschaften

  • Tischtennis,
  • Atemlos,
  • Handballdamen und
  • Imposand

in ihrer Gruppe und die Mannschaften

  • DRK Ortsverband NW,
  • Volleyball Damen I und II (beide mit männlicher Verstärkung) und
  • Krampfbereit

die Gruppenersten.
Atemlos wurde bei gleicher Anzahl gewonnener Sätze Gruppensieger, weil sie mehr Punkte als Imposand erspielten. Krampfbereit hatte dagegen fast alle Sätze gewonnen und war eindeutig Gruppensieger.
Auch das Wetter spielte mit und lies ein Gewitter in der Nacht Sand und Luft auf angenehme Temperaturen herunterkühlen.
Bei schönen Spielen, die alle fair und vor allem ohne Verletzungen ausgetragen wurden, hatten die Schiedsrichter immer leichtes Spiel.

Jeder Platz der Schlusstabelle wurde ausgespielt. Im Endspiel musste der dritte Satz entscheiden, nachdem beide Mannschaften je einen Satz gewinnen konnten (beide Male 21:18). Team Atemlos gewann mit dem knappest möglichen Vorsprung von nur 2 Punkten und wurde wie im Vorjahr Turniersieger. Dritte wurden die Volleyball Damen II.
Alle Mannschaften erhielten einen Preis, der vom Ortsrat Niederwürzbach, der Ortsvorsteherin Petra Linz, der Kreissparkasse und der Volksbank durch großzügige Unterstützung bereit gestellt wurden. Beim Team um Manfred Becker von der Philippslust bedanken wir uns für die gute Zusammenarbeit.

Wir werden die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wiederholen, wieder an einem Samstag kurz vor den Sommerferien.

Ein Dorf beacht 2015

Zum 9. Mal in Folge veranstaltet die Volleyballabteilung des TV08 Niederwürzbach, am Samstag, 18. Juli ab 10 Uhr "Ein Dorf beacht".
Gespielt wird mit 4 Feldspielern/innen (Auswechselspieler: unbegrenzte Anzahl möglich).
Da der Beachplatz am Würzbacher Weiher nur über ein Feld verfügt ist die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften auf höchstens 9 begrenzt.

Anmeldungen und Infos Dienstags von 20.00 - 22.00 Uhr während des Trainings der Hobbymannschaft in der Würzbachhalle, bei Elisabeth Paul, 06842 / 6906 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.